staab

STAAB, JOHANN * Blieskastel 29. Apr. 1808 | † Mainz 14. Okt. 1885; Musiklehrer, Organist, Komponist

Als Hautboist des königlich preußischen 35. Infanterie-Regiments ließ sich Staab, Sohn eines Gerichtsvollziehers, spätestens 1831 (Eheschließung) in Mainz nieder und war seit etwa 1834 als Musiklehrer tätig, dann, seit der Einweihung der Hauptsynagoge (1853) und obwohl er Katholik war, dort bis zu seinem Tod als Chordirigent und Organist. Außerdem war er seit 1846 Mitglied der Mainzer Liedertafel und fungierte als Kapellmeister des 1847 gegründeten Bürger-Musik-Vereins (sein Nachfolger wurde 1876 Heinrich Rupp); er „erfreute sich […] der allgemeinen Achtung und Beliebtheit“ (Darmstädter Zeitung, s. u.).

Werke (sämtlich für Klavier) — mit Opuszahlen: Le Retour au Monde op. 36, Mainz: Hickethier [1856], Neuausgabe Leipzig: Forberg [1872] <> Narhalla. Polka-Mazurka op. 37, Mainz: Schott [1855]; D-B, F-Pn <> Souvenir du Carneval op. 39, Mainz: Schott [1856]; F-Pn <> La Paix rétablie op. 40, Mainz: Hickethier [1856] <> Kladderadatsch. Großes Potpourri op. 41, Mainz: Hickethier [1856]; D-B <> Mainzer Buben-Polka op. 42, Offenbach: André [1856]; D-OF <> Bals d’Enfant (3 Walzer) op. 43, ebd. [1856]; D-OF <> Polka infernale (Teufels-Polka) op. 46, Mainz: Schott [1857]; D-B <> (6) Elegante Potpourris über beliebte Opern-Melodien op. 50, Mainz: Hickethier [1858] <> Diamanten und Perlen. Neustes Melodienbuch op. 51, ebd. [1858], Neuausgabe Leipzig: Forberg [1870] <> Orphelia. Polka-Mazurka op. 53, Mainz: Schott [1858]; D-B <> Souvenir de Wiesbade op. 54, Mainz: Hickethier [1858]; D-B, später Leipzig: Forberg [1873] <> Le Papillon. Polka-Mazurka op. 55, Mainz: Ganz [1859], später Mainz: Herf & Wolff [1867] <> Narhallesen-Galopp op. 56, Mainz: Ganz [1857]; D-OLl <> Drei Märsche (Ludwigsmarsch, Defilir-Marsch, Feldlager-Marsch) op. 56 [bis], Mainz: Schott [1863]; D-B, D-KNh <> Mainzer Narhalla-Marsch op. 57, Mainz: Ganz [1860] <> Schützen-Marsch op. 57 [bis], Mainz: Schott [1864]; D-B <> Ueber Land und Meer op. 66, Mainz: Herf & Wolff [1867], Titelauflagen Mainz: Wolff [1872], Kreuznach: Wolff [1875] <> Philomelen-Polka-Mazurka op. 67, Mainz: Herf & Wolff [1868] <> Fliegende Blätter. Humoristisches Potpourri op. 70, Mainz: Schott [1869]; D-B <> Jubiläums-Marsch op. 71, Mainz: Schott [1869]; D-B <> Carnevals-Marsch der Mainzer Hofnarren, Mainz: Gebr. Beyer [1870] <> Deutscher Sieges-Marsch op. 75, Mainz: Schott [1870]; D-CO; D-B — ohne Opuszahlen: Sieben schottische Tänze, Mainz: Schott [1840]; D-B <> Creuznacher Polka, Mainz: Schott [1841] (Nr. 9 aus Die Rheinländer. Sammlung beliebter Galoppen, Polkas [etc.]) <> Narhalla-Polka, Mainz: Schott [1842] (Nr. 23 aus Die Rheinländer) <> 1ster Mainzer Festmarsch nach beliebten Motiven aus der Oper: Czaar und Zimmermann, Mainz: Schott [1842] <> Variationen über das Lied: So sind sie alle, eingelegt in Czaar und Zimmermann, Mainz: Appiano [1844] <> Emil-Polka, Mainz: Schott [1845] (Nr. 110 aus Die Rheinländer) <> Mazurka, Mainz: Appiano [1845] <> Helenen-Mazurka, Mainz: Schott [1845]; D-WI <> Julien-Mazurka, Mainz: Schott [1845] <> Nachwandler-Polka, Mainz: Schott [1847] (Nr. 124 aus Die Rheinländer) <> Lied […] der Mainzer Klepper-Garde, Mainz: Hickethier [ca. 1858]; D-KWbeer (s. Abb.) <> (mit Albert Meyer) Synagogen-Chöre (ohne dazu gehörige Soli) ausführbar mit und ohne Orgelbegleitung, Mainz: Kapp 1857, sowie Soli zu den Sÿnagogen-Chören, Mainz [1857], sowie Synagogen-Gesaenge. Soli und Chöre für alle Sabbath-, Feier- und Festtage, ausführbar mit und ohne Orgelbegleitung, Mainz: Kapp 1869; sämtlich D-F (digital)

Quellen — Zivilstands- und Familienregister Mainz <> MMB <> Akten der Mainzer Liedertafel (Schreiben des Vorstands vom 26.10.1846); D-MZl <> Allgemeine Zeitung des Judenthums (Leipzig) Nr. 13, 27. März 1883 <> kurze Nekrologe in: Darmstädter Zeitung Nr. 288, 17. Okt. 1885, S. 1685, und Musikalisches Wochenblatt (Leipzig) Nr. 2, 7. Jan. 1886, S. 28 (kurzer Nekrolog)


Axel Beer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • staab.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/11/17 19:55
  • von mb