kill

KILL, IGNAZ (Ignatz, Ignace) * get. Linz am Rhein 15. Jan 1807 | † Darmstadt 18. Nov. 1853; Klavierlehrer, Pianist

Vor 1829 kam Kill, ein Schüler Ferdinand Ries’, nach Darmstadt, wo er mehrere Jahre im Hause Jacob Gottfried Webers unterkam und offenbar dessen Töchter im Klavierspiel unterrichtete. So bezieht sich eine seiner Kompositionen auf Therese Weber (* 1817) (s. Werke), und Antonie Weber (* 1822) widmete ihm einen Walzer (Walse très facile […] dédiée à Mr. son maitre J. Kill par Antoinette Weber Fille de Gfr. Weber, enfant de 9 ans (Kl.), Mainz: Schott [1832]; D-Mbs (digital)). Außerdem trug er 1837 eine Rezension zu der von Weber redigierten Zeitschrift Caecilia bei. Neben seiner Tätigkeit als Klavierlehrer (zu seinen Schülern ist auch Carl Amand →Mangold zu zählen) trat Kill in Darmstadt gelegentlich als Pianist auf.

WerkeKompositionen (sämtlich für Kl.): Binger Loch Walzer (Kl.), Mainz: Schott [1827]; D-Mbs (digital, s. Abb.) <> Favorit Galoppe von Fräulein Therese Weber (Kl.), ebd. [1828]; A-Wn, D-Dl (digital), D-HVla, D-Mbs (digital), DK-Kk, GB-Lbl <> Deux Polonaises […] dédiées à Mademoiselle Emma Reinhardt (Kl.), Bonn: Simrock [1828]; D-B, D-Dl <> 3 Rondinos op. 3, Frankfurt: Fischer [1831/32] <> Introduction et Rondino sur un Thème de l’Opéra: Die Fürstin von Granada, de Lobe op. 4, Mainz: Schott [1835]; D-B <> Variations brillantes sur un Air suisse op. 6, ebd. [1839]; D-B <> Galopp nach russischen Nationalmelodien, Darmstadt: Pabst [1840]; D-Cl – Speyer: Lang [1843] <> Schriften: Rezension zu Épisode d’un Bal, Rondo caractéristique pour le Piano-Forte; par H. Bertini jeune op. 98, in: Caecilia 1837, Heft 73, S. 53f.

Quellen und Referenzwerke — Adressbücher Darmstadt <> MMB <> Didaskalia (Frankfurt) 13. Mai 1829, 25. Sept. 1831, 6. Dez. 1853 (Todesanzeige); AmZ 1. März 1837, 15. Nov. 1837; Caecilia 1835, Heft 66, S. 138 (Rezension seiner Werke) und 1837, Heft 73, S. 53f. <> Pasqué 1868 <> Knispel 1891

Literatur — Arno Lemke, Jacob Gottfried Weber, Leben und Werk. Ein Beitrag zur Musikgeschichte des mittelrheinischen Raumes, Mainz 1968 <> Schweitzer 1975


Kristina Krämer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • kill.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/05/19 18:14
  • von kk