scheller

SCHELLER, JAKOB * Maudach (Ludwigshafen) 29. Juli 1864 | † Oppau (Ludwigshafen) 12. Sept. 1931; Lehrer, Chordirigent, Komponist

Nach seiner Ausbildung am Lehrerseminar in Kaiserslautern (1881–1884) wurde Scheller Musiklehrer, Organist und Chorleiter in Ruchheim und übernahm 1893 die gleichen Aufgaben in Einselthum bei Alzey, wo er 1906 sein Pfälzer Lied („Es liegt ein Land am grünen Rhein“; Text: Jakob Böshenz) komponierte. 1929 trat er in den Ruhestand. In Einselthum tragen der 1846 gegründete Chor und eine Straße seinen Namen.

Literatur — Hugo Rosenkranz, Art. Scheller, in: MMM1 (ausführliche Biographie)


Axel Beer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • scheller.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/04/05 20:21
  • von kk