mohrg

MOHR‚ GERHARD * Glatz (Kłodzko, Schlesien) 13. Okt. 1901 | † Wiesbaden 10. Dez. 1979; Komponist und Arrangeur

Sein Vater Hans wurde als Eisenbahnbeamter 1912 nach Liegnitz versetzt, wo Gerhard Mohr die Oberrealschule besuchte. Im Tonsatz war er Schüler von Wilhelm Rudnick. Nach einem etwa einjährigen Studium im Leipziger Konservatorium arbeitete er im dortigen Verlag C. A. Klemm. Seine erste gedruckte Komposition erschien 1928 im Hamburger Verlag Benjamin. Als Unterhaltungs- und Jazzmusiker spielte er Klavier und später ab 1930 in Berlin Saxophon. Seine Neigung als Musiker und Komponist galt der damals beliebten Salonmusik. Im Zweiten Weltkrieg war er Soldat und gründete nach Kriegende in Mannheim ein literarisch-musikalisches Kabarett Die zehn Mohralisten. 1959 zog er nach Wiesbaden, schrieb Arrangements für das Kurorchester, schuf Pausen und Sendezeichen und betrieb seinen eigenen Musikverlag Edition Delicado. In den fünfziger Jahren war er ein erfolgreiches Mitglied der U-Musikabteilung der Gema in Berlin.

Werke — Ca. 1.500 Arrangements, darunter etliche eigene Tanzstücke in verschiedenen Verlagen, in den letzten Jahren in seinem eigenen Wiesbadener Verlag; letzte Schallplatte: Bei zärtlicher Musik, da kann man herrlich träumen. Die schönsten Melodien von Gerhard Mohr mit einer Einführüng in Leben und Werk von seinem Sohn Stephan (1994, TMK Köln). Gelegentlich verfaßte er Artikel und Komponistenporträts.

LiteraturGerhard Mohr oder 1500 Arrangements, in: Liegnitzer Heimatbrief 8 (1956), S. 34 <> Frank/Altmann 1936ff. <> Paul S. Ulrich, Biographisches Verzeichnis für Theater, Tanz und Musik 2 (M–Z), Berlin 1997 <> Hubert Unverricht, Liegnitzer Lebensbilder des Stadt- und Landkreises 2, Hofheim/Taunus 2003 (Beiträge zur Liegnitzer Geschichte der Historischen Gesellschaft Liegnitz e. V. in Zusammenarbeit mit der Liegnitzer Sammlung Wuppertal 32)


Hubert Unverricht †

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • mohrg.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/10/17 09:29
  • von ab