seeger

SEEGER, CARL (ANTON HEINRICH) * Rimbach 23. Nov. 1820 | † Alzey 7. Juni 1888; Pädagoge, Komponist, Organist

Als Sohn des Lehrers und Gefälleverwalters Johann Jakob S. erhielt Seeger vornehmlich privaten Unterricht und war (Mendel/Reissmann zufolge) Schüler Johann Christian Heinrich →Rincks. 1848 wurde er Lehrer an der Offenbacher Stadtschule sowie Musik- bzw. Gesanglehrer der dortigen Realschule. Außerdem war er Organist der französisch-reformierten Kirche. Zum Gebrauch in diesen beiden Bereichen veröffentlichte Seeger während seiner Offenbacher Zeit zahlreiche Choräle und Orgelstücke bei André. Im Dezember 1857 promovierte er an der Gießener Universität, blieb aber noch bis 1874 in Offenbach tätig. Anschließend erhielt Seeger die Stelle des Kreisschulinspektors der Kreisschulkommission Groß-Gerau (1874–75), wechselte in derselben Funktion nach Alzey (1875–77) und ließ sich im Januar 1886 in den Ruhestand versetzen. Eine Verwandtschaft zu Otto Seeger bestand nicht.

WerkeChoralbuch zum Gebrauch in Schulen und für Confirmanden. Enthaltend 64 einstimmige und 20 dreistimmige Choräle, Offenbach: André [1846] <> Fuge (d-Moll), in: Cäcilia. Tonstücke für Orgel hrsg. von C. F. Becker, Bd. 3 Heft 6, Leipzig: Friedlein & Hirsch [1847] <> Ludwigs-Galoppade (Kl.), Offenbach: André [1847]; D-OF <> 20 rhythmische Choräle der evangelischen Kirche für Orgel bearbeitet, auf für vierstimmigen Gesang eingerichtet op. 7, ebd. [1853] <> 10 rhythmische Choräle der evangelischen Kirche […] für Schulen (3st. Chor) op. 8, ebd. [1853] <> 12 Orgelstücke zum Gebrauch bei öffentlichem Gottesdienste op. 9, ebd. [1854]; D-Mbs, D-OF <> 3 Lieder (Schullied; Glaube, Hoffnung, Liebe; Unterm Sternenhimmel; 2 Sst.), in: Liederquelle (Nrn. 14, 66, 75) hrsg. von Benedikt Widmann, Erfurt: Körner [1854, 1856]; CH-Bu, D-Bbbf, D-FRzpkm, D-WRz <> Der Liederfreund. Eine mit vielen Vorübungen versehene Sammlung von ein-, zwei-, drei- und vierstimmigen Liedern für den Schulgebrauch, Offenbach: André [1847] – 3te verm. Aufl. ebd. [1855]; D-Au, D-FRzpkm – 4te Aufl. ebd. [1863] – 5te Aufl. ebd. [1868?]; D-MZs <> Der praktische Organist. Ein Hand- und Musterbuch enthaltend eine reiche Auswahl gediegener Orgelstücke verschiedener Componisten bzw. unter Mitwirkung von André, Bodenschatz, Brauer, Faisst und Anderen, 20 Hefte in 5 Bdn., ebd. [1855–1865]; D-DS (Hefte 2–4), D-NBsb (Bd. 1, 4), D-OF, GB-Lbl (Bd. 5) <> Der evangelische Liederschatz. Eine reiche Auswahl ein- und mehrstimmiger religiöser Gesänge (m. Kl./Org.), ebd. [1857]; CH-Zz, ehem. D-B, D-KNu, D-Mbs (digital, s. Abb.), D-Sl <> Abendklänge. Sammlung von Tonstücken über beliebte Themas von Auber, Beethoven, Bellini, Donizetti, Händel und Anderer mehr (Harm./Kl.) op. 13, 9 Hefte, ebd. [1858–1867]; CZ-Pu (Hefte 3–6), D-OF <> Deutsches Lieder- und Commersbuch. Eine reiche Auswahl Gesellschafts-, Vaterlands-, Studenten- u. Volkslieder (2–4 Sst. bzw. Sst. m. Kl.), ebd. [1859] <> Diana. Liederbuch für Jäger und Jagdfreunde (2–4 Sst.), ebd. [1859] <> 50 ausgewählte Volkslieder (1–2 Sst. m. Kl.), ebd. [1859] <> 10 Adagios für Orgel op. 32, ebd. [1860] <> 35 religiöse Festlieder für jugendliche Chöre, zum Gebrauch in Kirchen und Schulen, ebd. [1860] <> Liederbuch für Volksschulen. Auszug aus dem Liederfreund, ebd. [1863] <> Orgelstücke und Choräle zum Gebrauch beim öffentlichen Gottesdienste op. 35, 2 Bde. (8 Hefte), ebd. [1864–1867]; D-OF, GB-Lbl <> Arr. Albert Jungmann, Heimweh op. 117 (Vl., Harm.) als op. 48 , ebd. [1871]; A-Sn, A-Wn, GB-Lbl <> Divertissement aus Paulus von Mendelssohn (Harm./Kl.) op. 50, ebd. [1869]; D-OF <> Divertissement aus dem Messias von Händel (Harm.) op. 51, 2 Hefte, ebd. [1872] <> 2 Divertissements aus der Schöpfung von Haydn (Harm., Kl.) op. 52, 2 Nrn., ebd. [1868]; D-OF <> Arr. Joseph Nesvadba, Paraphrase über die Loreley, nach Silcher op. 17 (Harm.) als op. 56, ebd. [1871] <> 18 leichte Orgelstücke zum Gebrauch beim öffentlichen Gottesdienste op. 57, ebd. [1871]; GB-Lbl <> 20 leichte Orgelstücke zum Gebrauch beim öffentlichen Gottesdienste op. 58, ebd. [1871]; GB-Lbl <> Practische Anleitung zum Harmonium-Spiel op. 60, 3 Hefte, ebd. [1874]; CZ-Pu, D-OF, GB-Lbl <> 18 leichte Orgelstücke zum Gebrauch beim öffentlichen Gottesdienste op. 61, ebd. [1875]; D-OF, GB-Lbl <> 20 leichte Orgelstücke zum Gebrauch beim öffentlichen Gottesdienste op. 62, ebd. [1875]; D-OF, GB-Lbl <> 5 Orgelstücke als Ms. in D-SPlb überliefert, s. RISMonline

Quellen und Referenzwerke — Akten in D-DSsa (Best. G 31 P in Nr. 4366; Best. G 18 Nr. 159/8) und D-WIhha (Best. 405 Nr. 10587) <> Briefe an André in D-OF (3 Stück, 1853–54) <> Großherzoglich Hessisches Regierungsblatt (Darmstadt) 29. Aug. 1848, 13. Okt. 1874, 31. Dez. 1875, Beilage Nr. 4 vom 10. März 1886, Beil. Nr. 23 vom 18. Aug. 1886, Beil. Nr. 28 vom 31. Okt. 1888 <> Hof- und Staats-Handbuch des Großherzogthums Hessen 1854–1877 <> Leipziger Repertorium der deutschen und ausländischen Literatur Jg. 17 Bd. 4 (1859), S. 238f. (Verleihung des Doktorgrads) <> Mendel/Reissmann <> MMB

Literatur — Karl-Ludwig Schmitt, Biographische Notizen zu Johann Jakob Seeger (1796–1862), Lehrer und Gefälleverwalter in Rimbach, in: Geschichtsblätter Kreis Bergstraße 25 (1992), S. 118–124 <> Peter Fleck, „Darmstädter Realismus“ im Vormärz: Realschulwesen, Berufsbildungsfrage und höhere technische Bildung im Großherzogtum Hessen, Darmstadt u. Marburg 1999, S. 286


Kristina Krämer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • seeger.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/06/11 13:35
  • von ab