oberndoerffer

OBERNDÖRFFER, DAVID * Oberursel | † Frankfurt/M. 1654 (hochbetagt); Organist

Oberndörffer wird bei seiner Eheschließung 1608 als „Instrumentist“ bezeichnet, versah in den Jahren 1615 bis 1653 die Stelle des Groß-Organisten an der Frankfurter Barfüßerkirche und gab 1620 bei Nikolaus Stein eine Sammlung Allegrezza Musicale. Außerlesene künstlich, Musicalische Paduanen, Galliarden, Intraden, Canzoneten, Ricercaren, Balleten, Allmanden und Volten, auff allerley Instrumenten, mit 4. 5. und 6. Stimmen (Kompositionen von Groh, Otto, B. Praetorius, Schein, Haußmann, Brade und Simpson) heraus (s. RISM O 4). Sein Nachfolger wurde Johann Heinrich Böddecker

Quellen — KB Frankfurt

Literatur — EitnerQ, Valentin 1906, Berz 1970 <> Axel Beer, Die Musikdrucke des Frankfurter Verlegers Nikolaus Stein, in: Kirchenmusikalisches Jahrbuch 101 (2017), S. 7–18


Axel Beer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • oberndoerffer.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/10/06 19:19
  • von kk