beyschlag

BEYSCHLAG, (EBERHARD GEORG) ADOLF * Frankfurt/M. 22. März 1845 | † Mainz 19. Aug. 1914; Pianist, Musikdirektor

Beyschlag, Sohn eines Frankfurter Handelsmanns, besuchte zunächst die höhere Gewerbeschule in Frankfurt, ehe er im Herbst 1866 für ein Jahr nach Mannheim ging, um bei Vinzenz Lachner zu studieren. Anschließend war er 1867/68 zweiter Kapellmeister am Trierer Stadttheater und 1868/69 erster Kapellmeister in Köln. Von 1870/71 bis mindestens 1874 leitete er den Mainzer Verein für Kunst und Literatur und dessen Konzerte. Seit dieser Zeit trat er vielfach als Pianist auf. Ab 1876 lässt sich Beyschlag in Frankfurt nachweisen – als Musikdirektor des Neuen Philharmonischen Vereins (1876–80; sein Vorgänger und Nachfolger war Martin Wallenstein) und Präsident des Tonkünstlervereins Leierkasten (1878–80). Wohl auf Empfehlung Ferdinand Hillers übernahm er 1881 die Leitung der Philharmonic Society in Belfast. Dort leitete er zudem die Queen’s College Musical Society und veranstaltete Kammerkonzerte. 1887 übernahm er in Manchester die Leitung des Cäcilienvereins und des Chors von Charles Hallé; 1895 ging er als Dirigent der Philharmonic Society nach Leeds. Seine Rückkehr nach Deutschland erfolgte 1902. Bis 1913 war er als Musikdirektor in Berlin tätig, wo er 1907 einen Professorentitel verliehen bekam, und begab sich anschließend wegen eines Augenleidens nach Mainz. Beyschlag war nicht verheiratet.

WerkeKompositionen: 3 Lieder aus dem Liebesfrühling von Rückert („Wie sollt’ ich widerstreben“, „Ich wohn’ in meiner Liebsten Brust“, „Ich liebe dich“) (Sst. m. Kl.) op. 1, Mainz: Schott [1871] <> 6 Tänze in Canonform (Kl. 4ms) op. 2, ebd. [1873]; GB-Lbl <> 3 Lieder („Du bist wie eine stille Sternennacht“, „Ich habe bevor im Osten“, „So lass mich sitzen ohne Ende“) (Sst. m. Kl.) op. 3, Offenbach: André [1879]; D-OF <> Bearbeitungen: Musica sacra. Collection de Morceaux classiques choisis et arr. (Kl.), 3 Bde., Mainz: Schott [1887]; GB-Lbl <> Felix Mendelssohn Bartholdy, Capriccio brillant op. 22 arr. Kl. 4ms op. 22, ebd. [1884] <> Jules Massenet, Ouverture zu Phèdre arr. Kl. 4ms, ebd. [1884]; D-Dl, D-Hs, GB-Lbl <> Franz Liszt, Années de Pèlerinage Bd. 2 Venezia e Napoli Nr. 1 Gonoliera und Nr. 3 Tarantella, Edition facilitée (Kl.), ebd. [1885]; D-WRz (Nr. 3) <> Franz Liszt, Rhapsodies hongroises Nr. 8 und Nr. 9, Edition facilitée, Nr. 10 arr. Kl. 4ms, ebd. [1885, 1887, 1888], D-WRh (Nr. 9) <> Ludwig van Beethoven, Creation Hymn (Die Ehre Gottes aus der Natur) arr. 4 Sst., London: Chappell; GB-Lbl, GB-Ob <> Schriften: Die Ornamentik der Musik (Urtext Klassischer Musikwerke, Supplementband, hrsg. auf Veranlassung und unter Verantwortung der Königlichen Akademie der Künste zu Berlin), Leipzig: B&H [1. Aufl. 1908, 2. Aufl. 1953]; beide Auflagen sowie Reprints in zahlreichen Bibliotheken überliefert <> Entgegnung auf das Referat von Hugo Leichtentritt über die „Ornamentik der Musik“, in: Sammelbände der Internationalen Musikgesellschaft Jg. 11 (1910), S. 292–299

Quellen und Referenzwerke — Briefe in D-B und D-Bim, s. Kalliope; Brief an Ferdinand Hiller, in: Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel, hrsg. von Reinhold Sietz, Bd. 4, Köln 1965, S. 156f. <> KB Frankfurt, Familienbögen Mannheim, Personenstandsregister Mainz <> Adressbücher Frankfurt und Berlin <> MMB <> zahlreiche Nennungen in der musikalischen Presse – u. a. Musikalisches Wochenblatt (Leipzig); Mainzer Abendblatt; NZfM 15. Jan. 1886; Signale für die musikalische Welt (Leipzig) Nr. 11 (Jan.) 1881, Nr. 54 (Okt.) 1882, Nr. 61 (Okt.) 1883, Nr. 34 (Apr.) 1887, Nr. 56 (Okt.) 1887, Nr. 50 (Okt.) 1897, Nr. 38 (Sept.) 1913 <> Hugo Leichtentritt, Zur Verzierungslehre, in: Sammelbände der Internationalen Musikgesellschaft, Jg. 10 (1908–1909), S. 613–633

Literatur — Jansa 1911 <> BakerB <> RiemannL 91919, 111929 <> Gottfried Schweizert, Art. Beyschlag, Adolf, in MGG1 <> Michael Klaper, Art. Leeds, in Grove Music Online 2001

Abbildung: Adolf Beyschlag (Jansa 1911)


Kristina Krämer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • beyschlag.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/07/06 17:36
  • von sr